Kapuze mit Ohren nähen

Kapuze mit Ohren selber machen

 

Überall, wo man in den sozialen Medien hinschaut, sieht man Hoodies, Jacken, Strampler und alles mögliche mit Ohren. Die Kleinen sehen so niedlich aus mit den Ohren und jetzt an Ostern passt es sowieso perfekt - sie sind aber natürlich auch danach sehr gut tragbar. 

Deshalb habe ich mich entschieden einen Hoodie mit geteilter Kapuze und Ohren zu nähen. In diesem Blogbeitrag zeige ich euch, wie das geht!

Schnittmuster vorbereiten: Kapuze teilen und die Ohren nähen

Damit du die Ohren annähen kannst, braucht die Kapuze eine Naht. Die kannst du einfach selbst einzeichen, auch wenn im Schnittmuster keine Naht vorgesehen ist. Ich habe ein Schnittmuster ohne Teilung gewählt, es ist jedoch ganz einfach eine selber zu machen. Nimm dir dein Schnittmuster zur Hand und messe von der Mittelnaht der Kapuze ca. 6 cm und ziehe eine gerade Linie bis zur unteren Kante der Kapuze. Vergiss dabei nicht noch deine zusätzliche Nahtzugabe hinzuzufügen da wir diese in einem späteren Schritt wieder zusammen nähen werden. Zeichne dir auf Papier dein eigenes Schnittmuster für die Ohren. Ich habe mich für Katzenohren entschieden und auch da die Nahtzugabe hinzugefügt.

Zuschnitt der Kapuze und der Öhrchen

Wenn du ein gemusterten Stoff wie ich ausgesucht hast sieht es toll aus wenn man schaut, dass das Muster mittig unter dein Schnittmuster für die Ohren kommt. Die Ohren brauchen wir 4 mal gegengleich zugeschnitten. Schneide nun auch deinen Hoodie zu. Schneide einmal die Kapuze mit Teilung und einmal ohne Teilung zu. Falls du Bündchen haben möchtest schneide diese jetzt auch noch zu.

Nähen

  • Lege dir den Stoff für die Ohren rechts auf rechts. Nähe die seitlichen Nähte mit der Nähmaschine. Wende diese auf die rechte Seite.
  • Forme sie gut aus und bügle diese.
  • Stelle nun eine lange Stichlänge auf deiner Maschine ein und lass mindesten 5 cm an Ober und Unterfaden überstehen. Nähe mit einem Abstand von 5 mm die untere Kante. Kräusle die untere Kante indem du am Unterfaden (der aus der Spule) ziehst. Knöpfe die Fadenenden und schneide diese zurück. Das machst du bei beiden Ohren und auf beiden Seiten der unteren Kante.
  • Stecke dir die Ohren rechts auf rechts ca 6.5 cm von der Mittelnaht auf deine Telilung der Kapuze. Die Kante, die du gekräuselt hasts zeigt zu der Kante der Kapuze. Also dort wo du später die Kapuzenteilung zusammen nähst. Lege jetzt die andere Teilung rechts auf rechts oben drauf und nähe diese mit dem Ohren dazwischen zusammen.
  • Das Futter für die Kapuze kann nun auch mit der aussen Kapuze zusammen genäht werden. Natürlich wieder rechts auf rechts.
  • Den Hoodie kannst nun so fertig nähen wie es in der Anleitung des Schnittmusters empfohlen wird.

 

Den Bio-Jersey für diesen Hoodie hat Lyla's Stoffwelt zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank!

Bio-Jerseys von Lyla's Stoffwelt 

Ich wünsche dir viel Spass beim "nachnähen"!

Liebe Grüsse Willamy von Inoa for little ones

 

 

 

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.