Tutorial für einen Kinderloop - und den coolsten Beanie

Beanie & Loop - mit Tutorial

Mal ehrlich, Winter ohne Mütze und Schal geht ja gar nicht. Noch ein bisschen cooler sind Beanies und Loops, weil sie einfach super praktisch sind mit Kindern.

IMG_1896


Ich habe euch heute sogar eine Ballonbeanie mitgebracht, die ist mal richtig cool. Man kann sie mit Schirm nähen, aber im Winter ist sie mit Bündchen so richtig perfekt.

Es ist ja so, dass Beanie und Loop irgendwie immer verschwunden sind. Ich weiss nicht wer die alle auffrisst. Deshalb kann man da echt nie genug haben. Wenigstens kann ich so auch ganz viele Kombinationen nähen, was auch richtig super ist.

IMG_1876

Den Loop habe ich mit kuschlig weichen Bio Teddyplüsch gefüttert. Mensch ist der weich. Für diesen Loop brauchst Du gar kein Schnittmuster, denn das ist so einfach und schnell genäht. Und ich hab euch heute ein kurzes Tutorial mitgebracht.

Das brauchst Du:

- Stoff (am besten Jersey, Sweat, Teddy, Fleece, Strick…)
- Nähmaschine
- Stecknadeln
- Nadel & Faden

 

So funktioniert es:

Du brauchst 2 Rechtecke aus deinem gewünschten Stoff, eines für innen und eines für aussen. Ich habe hier für aussen Jersey und innen braunen Teddy genommen.


Die länge von den Rechtecken entspricht dem Kopfumfang des Kindes. Die Höhe ist etwas Geschmacksache, ich mache meist 30cm. Wenn der Stoff aber sehr dick ist, kann auch 20-25cm in der Höhe reichen. Bild-1

Lege nun beide schönen Seiten des Stoffes aufeinander und nähe die Länge oben und unten mit Deiner Nähmaschine und einem elastischen Stich zusammen.

Bild-2

Kehre nun das Ganze einmal, so dass die schönen Seiten aussen sind.

Bild-3

Lege nun den Schal einmal in der Hälfte übereinander, so dass nun alle offenen Kanten auf einer Seite sind.

Bild-4


Stecke nun die zwei inneren Stoffe - bei mir der gepunktete Jersey - zusammen. Die schöne Seite ist nun wieder auf der Innenseite. Achte darauf,  dass Du die Übergänge von Jersey zu Teddy gut und exakt mit Stecknadeln feststeckst . 

Bild-5


Nimm nun eine Seite des Teddy und stülpe ihn gegen unten weg vom Jersey. Nun trifft er auf die zweite Seite vom Teddy. Auch hier sind nun die schönen Seiten innen. Stecke diese Seite ebenfalls zusammen. Du hast jetzt einen Kreis vor Dir liegen.

Bild-6

Nähe auch hier nun mit einem elastischen Stich einmal rundherum. ABER nicht ganz zu. Du brauchst noch eine kleine Öffnung, um den Loop dann auf die rechte Seite zu kehren.

Bild-7

Wende nun zum Schluss den Loop durch die Wendeöffnung und schliesse diese mit dem Matratzenstich von Hand.
Fertig ist dein Loop.

Bild-8


Na, das war gar nicht schwer oder?
Für die ganz kleinen Kinder, welche noch gar keinen richtig ausgeprägten Hals haben, reicht übrigens in der Höhe auch 15cm.

IMG_1892
Und aus welchem Stoff näht ihr eure Loops und Beanies am liebsten?
So richtig kuschlig, mit Teddy ist bei uns der absolute Favorit. Und auch die Beanie kann mit Teddy gefüttert werden.
Ich finde, damit sind auch die wirklich kalten Tage erträglicher. Denn ich mag den Winter irgendwie so gar nicht. 20-25 Grad das ganze Jahr wäre für mich perfekt. Aber hey, man kann halt nicht alles haben, aber das beste daraus machen.

Love
Debbie

FACTS:
Schnitt: Ballonbeanie von Liael, Loop nach Tutorial
Stoff: Jersey und Teddy vom Stoffwald

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lupinchens Märchenwelt